Jambo Bwana

Posted in Reiseberichte, Tauchen on November 15th, 2014 by Alex

Hallöchen, wir sind zurück. Es war eine traumhafte Reise und wir sind Afrika-infiziert. Was ein traumhafter Fleck am Ostrand des riesen Kontinents und der Wiege der Menschheit. Afrika ist schon sehr speziell, sie kriegen nichts wirklich koordiniert und geregelt, was in der westlichen Welt als große Errungenschaft angesehen wird wie Pünktlichkeit oder das Be- und Abarbeiten von vermeintlich wichtigen Dingen. Die Bevölkerung hat aber etwas wunderbares, offenes, freundliches. Wir fühlten und überall herzlich willkommen. Das größte Problem ist sicher die Oberschicht die wenig interesse daran hat, dass der Großteil der Bevölkerung einen höheren Bildungs- und Meinungsstand erhält.

Das Video verdeutlicht wohl am ehesten unser erlebtes  ;)

Ein kleiner Eindruck aus unseren eigenen Aufnahmen :)

A Perfect dive

Posted in Reiseberichte, Tauchen on November 6th, 2014 by Alex

We just finish Dinner, inclusive a extra dish from Our Landlord Alesandro to give us a Perfect stay in his place “Mvuvi”. After a Great Dinner a bottle of South african wine and a Grappa we enjoy the incredible fullmoon. Would be Perfect for a Night dive, but because of the Riff and the Low Tide (i’m completaly pissend with Apple auto Text complete While typing this Text, what a fuckup stupid bad engineering Tool), Here Is no Nightdive possible.

With 2 South africans i went on 2 very nice deepdives. Down on 40m we saw 3 white Tip sharks of about 2m each. Murray eels a Lot of different colorful Fish and at The end when we went back on The little boat, we just bumbed into a Dolphins School of about 10 Dolphins, so mask and fins on again. 2 of them just came straight to me And gave me one of My most intense And special interspiece experiences i had so far in The water. The experiences of Meeting a stark Is increfible But The shark give You The feeling of he do not care about you (Thats good for you) but a Dolphins trys somehow to communicate with you.

The Second Five was not planend go be Deep again but a Giant turtle of 1,5 m let us go Deep again for a Couple minutes, before i saw Fürst time in My life 2 Giant frog Fish what was also amazing. What a deam amazing Diving Day. I love Afrika. I just Heard for any caine of Sharks i just have to go Go South Afrika, for whalesharks to Mafia Island and for Giant Mantras to Mosambik. Well this will be out next holidays. We will Walk out NOW to The riff, because of fullmoon is is dämliche here at The moment and The lowtide is minimum in The extrem aswell as hightide dornig Day for today and tomorrow.

Mvuvi in Kiwengwa

Posted in Reiseberichte, Tauchen on November 5th, 2014 by Alex

Nach Stonetown führen wir nach kiwengwa, wo wir 5 Tage blieben. Traumstarnd und eine kleines italienisch geführtes Resort sorgten dafür, dass wir uns rundum wohlfühlten. Leider gibt es hier keine Traveller, so kann man nichts über die anderen Orte auf der Insel erfahren. Die Meisten kommen hier her nach ihrer Safari und spannen noch 3-4 Tage aus, bevor es zurück geht. Wir können fast einen kleinen Inselbericht schreiben. Wir haben uns den Norden und ausgiebig den Osten angesehen. Wir waren insgesamt an mehr oder weniger 6 unterschiedlichen Plätzen. Wobei der Fußmarsch zwischen zwei Orten immer ca. 1 Stunde Betrug ebenso die Taxifahren. Wir sind hier ausnahmslos nur mit privat Taxen unterwegs.

Bilder wollte ich schon hochladen, aber meine WordPress app taugt nix und die Internetverbindungen sind ebenfalls nicht wirklich gut.
Der Rest auf Zanzibar ist wie es der Name vermuten lässt traumhaft.
Blütenweiße Strände, täglich 30-35 Grad Celsius und bisher 1 Regentag. Essen auch sehr gut, dafür haben wir fast nur Italienisch gegessen, was darumlegt, dass fast alle Resortd von Italienern gemanagt werden.

Gleich guck ich mit dem italienischen Resortmanager CL Rom vs. Bavaria. Und die Moskitos Nerven gerade. Morgen geht’s dann noch mal tauchen am Mnemba Atoll. Am Freitag evtl. Auf eine Spicetour, die Vanille die hier wächst ist hervorragend.

Cave Diving

Posted in Reiseberichte, Tauchen on July 22nd, 2012 by Alex

Nach 7 Tagen Strand und 3 hoellentauchgaengen geht unser Urlaub langsam zu Ende. Hoellentauchen in yucatan ist absolut grandios. Aber darüber hier zu berichten waer zu viel des guten. Nur so viel, nachdem ich mein Equipment durch den Djungel geschleppt hat, stand ich dann 2x vor einem Loch im Boden, der Höhleneingang. Nur ein Sprung aus 2-3 Meter höhe in voller Montur ermöglicht den Zugang zu Angelita.

Cave Angelita

Pics

Cave Calavera

Cave Dos Ojos

Die Videos sind keine Fakes, kann die Aufnahmen bestätigen ;)

Die Tauchgänge waren super mit Gasschichten, die das ganze in eine fantasielandschaft verwandeln ala Labyrinth . Sowie wie Schichten in denen sich Suess- und Salzwasser nicht vermischen. Heute waren wir dazu noch Schnorcheln und haben Schildkröten gesehen.

Blue Hole Belize

Posted in Reiseberichte, Tauchen on July 22nd, 2012 by Alex

Beliz war ganz anderst als gedacht. Sind mit der Vorstellung hin, dass alles sehr schön dort ist, was wir antrafen war dann eher das gegenteil, inkl. Amerikanischem Tourismus. Aber alles in allem trotzdem eine interessante Erfahrung. Tauchen am lighthaus atoll war grandios nachdem wir mit dem Boot 2,5 Std. Aufs offene Meer gefahren sind. Soweit draußen taucht man dann auch allein ins blue hole. Ein grandioser Tauchgang auf 40 Meter mit 2 meter eagelrays und riffhaien um 2-3 Meter. Der größte Hai der mit bisher begegnet ist. Nachdem uns aber beide Inseln nicht so zusagten, sind wir nach 3 naechten bereits an die Karibik Küste von Mexico weiter. Nach einer unfreiwilligen Nacht in chetumal, die sich Aber als tolle Kleinstadt rausstellte sind wir letzten Sonnta weiter nach tulum. Hier sind wir jetzt eine Woche und wohnen am Strand.

Blue Hole and Lighthouse Atole

Paradise and Sharks

Posted in Reiseberichte, Tauchen on September 7th, 2011 by Alex

Sind seit gut 6 Tagen gluecklich in unserem Bungy am Strand……lauschen dem Meerrauschen und den unzaehligen Tieren, die hier mit uns leben. Angefangen von 1-2 Meter grossen Waranen, Affen, Flughunden, Fledermaeusen…….um nur ein paar der Tiere zu nennen die hier ueber Wasser leben, die Vielfalt ist unglaublich. Das Meer ist ein 28 Grad warmer, tuerkisener Traum und ich habe  zum ersten Mal Haie beim Schnorcheln wie auch beim Tauchen gesehen. Alles weitere gerne zu einem spaeteren Zeitpunkt in Hamburg. Haie sind extrem faszinierend und bewegen sich sehr elegant durchs Wasser.

Internet ist speziell in Malaysia besonders auf den Inseln, es ist teuer und die Satelitelverbindung etwas unstaetig. Wobei ich am Anfang schon etwas unglaeubig schaute, als man mir sagte es geht hier alles angeblich ueber Satelit, was aber den Preis erklaeren wuerde. Zudem bin ich fast nie Online…wieso auch ;)

Haben vorhin unseren Flug nach Medan auf Sumatra gebucht, da wir morgen unser Inselparadies verlassen werden.

Alkohol gib s nur in kleinen Shops fuer 2,5 Euro die Dose, in den Restaurants wird es nicht angeboten……Cocktails sind alkoholfrei.

Es ist eine neue Generation Backpacker unterwegs. Die Altersstruktur zeigt mir klar, ich bin schon fast ein Oldie unter den Alternativreisenden ;) und ich hab kein Laptop dabei (mein iPhone ist aber viel cooler und handlicher). Wobei das noch nicht eigenartige ist, sondern das auf 9 von 10 Screens wirklich ausschliesslich Facebook zu sehen ist. Der Austausch von Emails ist nicht mehr angesagt, man bekommt den Facebook Nick und kann da alles nachlesen und ansehen. Es wird die komplette Reise dokumentiert, bei vielen hab ich das Gefuehl das dokumentieren ist wichtiger als die Reise an sich, was man auch in manchen Gespraeche mitbekommt. Auch kann man seine Reise fast durchgaengig im Netz buchen, man muss nur die entsprechenden Sites ausfidig machen selbst Bus und Bahn mit Platzreservierung sind ohne weiteres moeglich. Dennoch bekommt man die wirklich interessanten News nicht an jeder Ecke, nur der Marktplatz fuer alternatives Resien ist mittlerweile komplett Online, das waechst hier von Jahr zu Jahr schneller heran.

Ich sag bis die Tage und trink mit der juengeren Generation gleich noch ein Bierchen ;)

Hier meine ersten Unterwasseraufnahmen….enjoy !

BlackTipShark_Malaysia (110cm)

BumperFish Malaysia (120cm)